Erstmals ist für Medizinische Praxisassistentinnen ein beruflicher Aufstieg mit eidg. Fachausweis möglich.

Medizinische Praxiskoordinatorinnen haben im interprofessionellen Netzwerk eine zentrale Funktion in der Behandlungskette.

Medizinische/-r Praxiskoordinator/-in mit eidg. FA, klinische Richtung

Sie sind als MPA nach dieser berufsbegleitenden Weiterbildung besonders gefragt. Die Medizinische Praxiskoordinatorin eidg. FA, klinische Richtung entlastet mit Ihrem Know-How die Ärzte/-innen bei der täglichen Arbeit. Somit kann die Betreuungsqualität der Patienten sowie die Effizienz in der Praxis verbessert werden. Sie übernehmen – unter der Verantwortung einer Ärztin/eines Arztes – die Begleitung von Menschen und deren Angehörigen mit einer oder mehreren chronischen Krankheiten. Dabei erfassen Sie die aktuelle Lage der Patientin/des Patienten, planen gestützt auf evidenzbasierte Vorgaben die weitere Betreuung. Sie unterstützen und fördern deren Selbsthilfekompetenz und die Pflegekompetenz der Angehörigen. Sie kennen das Netzwerk weiterer Leistungserbringer, erleichtern den Zugang und tragen zu einer guten Koordination bei. Der Lehrgang bereitet Sie optimal auf die Berufsprüfung „Medizinische Praxiskoordinatorin mit eidg.  FA“, klinische Richtung vor.

Es sind folgende 6 Module zu absolvieren:

  • Qualitätsmanagement in der Arztpraxis (72 Lektionen)
  • Chronic Care Management I (40 Lektionen)
  • Chronic Care Management II (40 Lektionen)
  • Koronare Herzkrankheiten – Beratung von Langzeitpatienten (48 Lektionen)
  • Wundbehandlung (48 Lektionen)
  • Diabetes – Beratung von Langzeitpatienten (48 Lektionen)

 


Ausbildungsmodus

  • berufsbegleitend
  • intensive theoretische und praktische Aus- und Weiterbildung im Leadership Management und medizinischen Management
  • unter Aufsicht und nach den Richtlinien des SVMB (Schweizerischer Verband Medizinischer Berufsschulen) und der odamed (Oda Berufsbildung der Medizinischen Praxisassistentinnen)
  • Mo / Di / Mi oder Do 19.00 Uhr – 22.00 Uhr (4 Lektionen à 45 Min.) / Sa 08.30 Uhr – 16.30 Uhr (8 Lektionen à 45 Min.)

Zulassung zur eidg. Berufsprügung

  • Am Stichtag der Anmeldung bei der odamed.ch muss eine Berufserfahrung von 3 Jahren ausgewiesen werden.
  • Nachweis einer abgeschlossenen medizinischen Berufsausbildung der Sekundarstufe II oder der Tertiärstufe
  • Röntgenberechtigung Thorax/Extremitäten
  • Nachweis über den Besuch des Kurses für Berufsbildner/-innen
  • Nachweis über die erforderlichen und erfolgreich abgeschlossenen Modulabschlüsse bzw. Gleichwertigkeitsbestätigungen

Startdaten der Module

  • Qualitätsmanagement in der Arztpraxis:  17.09.2022 – 19.11.2022 (Start garantiert)
  • Chronic Care Management I:  26.03.2022 – 19.05.2022 (Start garantiert) / 21.09.2023 – 09.11.2023
  • Chronic Care Management II:  02.06.2022 – 27.08.2022 (Start garantiert) / 23.11.2023 – 20.01.2023
  • Koronare Herzkrankheiten – Beratung von Langzeitpatienten: 12.2022 (in Planung)
  • Wundbehandlung: 10.2022 (in Planung)
  • Diabetes – Beratung von Langzeitpatienten: 04.2022 (in Planung)

Die Module können auch einzeln gebucht und im Rahmen einer Weiterbildung  auch mit weniger Berufserfahrung besucht werden.


Anmeldung

Hier finden Sie das Anmeldeformular zum Ausfüllen


KONTAKT / ADRESSE

MPA Berufs- und Handelsschule
Wiedenstrasse 50a
9470 Buchs

T +41 81 756 17 65
F +41 81 756 17 68
info@mpaschule.ch

Montag - Freitag
08.00 - 12.00 / 13.00 - 17.00

ANMELDUNG MULTICHECK



Copyright 2022 MPA Berufs- und Handelsschule | Impressum | nach oben


www.handelsschule.liwww.mpa-handelsschule.ch | www.handelsschule-buchs.ch